Skip to main content
Bild von Nina Mattes, sie sitzt auf einem hellbraunen Drehstuhl, die Hände locker auf einem runden Tisch gefaltet. Auf dem Tisch steht eine Vase mit Blumen. Im Hintergrund ist eine grüne Wand.

Wer bin ich, warum habe ich diesen Weg gewählt – und wie komme ich überhaupt zur Hypnose?

Diese Fragen sind berechtigt, denn dort wo ich jetzt stehe, führte kein geradliniger Weg hin.

Illustration eines grünen Kleeblatts mit schwarzer Umrandung

Ursprünglich habe ich einmal Sprachen studiert und tatsächlich spielt Sprache bei der Hypnose eine wichtige Rolle. Nach einigen Jahren Berufsleben habe ich mich dann in einer neuen Rolle als Mutter wiedergefunden – eine Rolle, die bereichernd und lehrreich zugleich war und ist.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter auf einem neuen Weg in einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen, wo ich wieder ganz andere Fähigkeiten benötigte und entdeckte und jede Menge neue Erfahrungen sammeln durfte.

Und dennoch: irgendetwas fehlte. Also hörte ich in mich hinein, bis ich erkannte, was mir wirklich am Herzen liegt: Menschen ein Stück weit zu begleiten und ihre Wünsche und Potenziale zur Entfaltung zu bringen.

Ich habe daher eine Ausbildung zur psychologischen Beraterin absolviert und 2 Jahre später voller Neugier und Skepsis an einem Hypnoseseminar teilgenommen. Die Erfahrungen, die ich dort machen durfte, haben dazu geführt, dass ich mich auf diesem Gebiet immer weiter ausbilden ließ, fasziniert davon, wie vielseitig Hypnose einsetzbar ist und was passieren kann, wenn der rationale Verstand mal in den Hintergrund treten darf und unser Unterbewusstsein nach vorne tritt. Inzwischen bin ich Heilpraktikerin für Psychotherapie und nutze die Hypnose auch für therapeutische Zwecke.

Dabei freut es mich immer wieder zu sehen, welche Wege und Lösungen unser Unterbewusstsein für uns findet und wie es uns damit auch manchmal überrascht.

Neugierig geworden? Dann melde dich bei mir, damit wir uns kennenlernen können.

Don`t push the river it flows by itself. Fritz Perls

Ich halte mich in meiner Berufsausübung an die ethischen Regeln der Berufsordnung des VFP. Zudem unterstützen mich die dort angebotenen Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie der kollegiale Austausch dabei, meinen Klienten und ihren Anliegen optimal zu entsprechen und die Qualität meiner Leistungen sicherzustellen.

Selbstverständlich werden alle Inhalte der Beratungsgespräche und Hypnosesitzungen vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Zurück zum Anfang
Logo  der ALH Akademie Psychologischer Berater
Logo  des THERMEDIUS Institut Ausgebildeter Hypnotiseur (TMI) - Advanced Level
Logo  des THERMEDIUS Institut Hypnose Coaching (TMI)
Logo  des THERMEDIUS Institut Medizinische Hypnose (TMI)